Wir trauern um Joanna Bednarska

Zutiefst erschüttert, trauern wir um unsere liebste Freundin und Mitbegründerin des Clubs der Polnischen Versager. Joanna Bednarska ist nach einem langen Kampf gegen eine Krankheit von uns gegangen.

Für ihre Freunde war sie immer die Ruhe und Harmonie, Balance und Ausgleich, Lebensfreude und Leichtigkeit, Lächeln und Lachen. Sie gab uns den Halt, den sicheren Hafen, das Gefühl, immer gehört zu werden. Sie half, wo sie konnte, ohne jemals einen Dank zu erwarten. Sie war zur Stelle, bevor wir riefen.

Für unseren Verein war sie stets die Vermittlerin zwischen den Welten. Maßgeblich ist sie für die Offenheit des Clubs der Polnischen Versager verantwortlich. Ihre Ideen und ihre unkomplizierte Art formten nicht nur das Leben innerhalb des Vereins, sondern schufen auch Wege und Brücken in die deutsche Gesellschaft. Sie war die gute Seele und der wärmende Offen im CPV. Unvergessen die Clubabende mit ihr, mit der Sauerampfersuppe als Willkommensgeschenk an die Berliner und als Köder und Eintritt in eine andere Kultur. Unvergessen auch ihr Engagement für das Funktionieren des Vereins. Als jahrelange Kassiererin war sie uns eine große Hilfe und rettete uns vor so mancher Katastrophe.

Für uns alle ist sie ein Vorbild.

Es werden noch Tag und Wochen, Monate und Jahre vergehen, bis wir wirklich versatehen, wie sehr sie uns jetzt schon fehlt. Jetzt spüren wir eine nicht in Worte zu fassende tiefe Trauer. Wir vermissen sie.

Mit unseren Gedanken und mit unseren Herzen sind wir bei den Hinterbliebenen, vor allem aber bei ihrem Mann und bei ihrer Mutter.

CPV