23.01.2018 um 19:00 Uhr, 1. Gesangsstunde, Versager-Chor Vol.2

Mit Ewa Sawicka / Kosten 3 Euro

Thema: Was ist eine Stimme? – Arbeit mit zwei einstimmigen polnischen Liedern und einem einstimmigen ukrainischen

Ziele:
Vorstellung der Kursthematik (kurze Erläuterung)
Fähigkeit zum ein- und zweistimmigen Gesang
Besprechung des Textes der Lieder, Üben des korrekten Lesens des Textes.
Allgemeine Erläuterung zur menschlichen Stimme.

Verlauf der Gesangsstunde:

I Einführung
1. Kurze Beschreibung der Lektionen
2. Besprechung organisatorischer Fragen
3. Aufwärm- und Einsingübungen (15-20 Min.)
Übungen zur Lockerung von Schultern und Nacken
Atemübungen
Übungen zu Artikulation und Diktion (Lockerung des Sprechapparates: Zunge, Lippen, Unterkiefer)
Übungen zur Öffnung der Stimme und zur Gewöhnung an ihren Klang.

II. Hauptteil:
1. Arbeit am ersten einstimmigen Lied („Uciekaj! Uciekaj!“), das von der Tradition der Góralen in den südpolnischen Bergen inspiriert ist; einige Worte über das Werk, gemeinsames Lesen des Textes, Erlernen der Melodie. Arbeit am einheitlichen Klang der Gruppe.
2. Erstes (ober)schlesisches Lied: „A w niedzielę rano“: Kommentar zum Liedthema, gemeinsames Textlesen, Erlernen der Melodie. Arbeit am musikalischen Ausdruck und am Rhythmus.
3. Kurze (5-10 Minuten) Pause – einige Worte über die Stimme (was ist eine Stimme, welcbe Arten und Möglichkeiten gibt es)
4. Erlernen des ukrainischen Liedes „Kalyna malyna“ – einige Worte, Lesen des Textes, Erlernen der Ober- und Unterstimme, Verbindung der Stimmen.
5. Singen eines der erlernten Lieder.

III. Beendigung:
1. Resümee der Arbeit in der Gesangsstunden
2. Beantwortung von Fragen
3. Klärung laufender Angelegenheiten zum Kurs.

Dieser Beitrag wurde unter Programm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.