30.01.2018 um 19:00 Uhr, 2. Gesangsstunde, Versager-Chor Vol.2

Mit Ewa Sawicka / Kosten 3 Euro

Thema: Bedeutung des Atmens während des Gesangs. Wiederholung des Materials der vorherigen Stunden und Erlernen von zwei bis drei Liedern

Ziele:
Erinnern und Wiederholen der Lieder der vorherigen Gesangsstunde, Korrektur von Fehlern und Ungenauigkeiten.
Arbeit am Einklang aller Stimmen.
Vorstellung der wichtigsten Informationen über das Atmen.
Erlernen des neuen Materials.

Verlauf der Gesangsstunde:
I. Einführung
1. Organisatorische Fragen
2. Aufwärm- und Einsingübungen (15-20 Min.)
Übungen zur Lockerung von Schultern und Nacken
Atemübungen
Übungen zu Artikulation und Diktion (Lockerung des Sprechapparates: Zunge, Lippen, Unterkiefer)
Übungen zur Öffnung der Stimme und zur Gewöhnung an ihren Klang.

II. Hauptteil:
1. Erinnern des Materials der vorherigen Gesangsstunden, Korrektur etwaiger Fehler
2. Arbeit an einem einstimmigen Lied – kurze Erklärung, Lesen des Textes, Erlernen der Melodie. Singen des ganzen Liedes und etwaige Korrekturen.
3. Während der kurzen Pause (5-10 Minuten) einige Worte über das Thema des Atmens – warum ist es so wichtig, wie wir richtig atmen sollten und wie das Atmen den Gesang beeinflusst.
4. Erlernen eines zweistimmigen Liedes – einige Worte darüber, gemeinsames Lesen des Textes, Erlernen der Stimmen und ihrer Verbindung. Arbeit an der klanglichen Stimmigkeit des Werkes. Singen des ganzen Liedes zum Zweck des Einprägens des Materials.
5. Etwaige Wiederholung eines der früheren Lieder.

III. Beendigung:
1. Resümee der Arbeit in der Gesangsstunden
2. Beantwortung von Fragen
3. Klärung laufender Angelegenheiten zum Kurs.

Dieser Beitrag wurde unter Programm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.