22.02. bis 14.03. / Ausstellung „Interior Views“

„Interior Views“ – Fotografie meets Malerei ist ein gemeinsames Ausstellungsprojekt von drei Künstlern, die die Fotografie und Malerei miteinander vereinen.

Gabriela Falana präsentiert als Fotografin in ihren Arbeiten eine Welt verborgener Emotionen. Dabei experimentiert die Künstlerin mit unterschiedlichen, zum Teil gewagten Perspektiven, zeichnet den Moment des Augenblicks und fängt damit die Schwere unaufhaltsamer Vergänglichkeit ein. Der subtile fotografische Kontrast aus Licht und Schatten, aufgenommen und gespeichert in einer apparativen Kammer, bleibt stets der Versuch Sichtbares festzuhalten und ist als Analogie zum Pinselstrich des Malers zu verstehen.

Die fotografische Bilderreihe von Renata Pazusinska, beschreibt sinnliche, zum Teil intime Lebensmomente. Formen und Farben schlagen dabei den Betrachter in ihren Bann und

mitunter lassen sich ganze Charaktergeschichten in den Bildern deuten. Der Betrachter wird dabei zum Zeugen von Leidenschaft und Schmerzen, und erfährt dabei an sich selbst die aufwühlenden Emotionen, die beim Verlust von Entscheidungsfreiheit entstehen können.

Die Perspektive des Malers nimmt in diesem Künstlertrio Oscar Bächtold ein. Mit kräftigen Farben und breiten Linien springt die Ausdruckskraft mexikanischer Bildkunst schnell auf den Betrachter über. Überschwänglich und beinahe verschwenderisch spiegelt sein Farbauftrag eine Gesellschaft wider, die nur das Übermaß kennt. Dabei trennt sich der Maler von modernen, strukturalistischen Bildkonzepten und führt zurück in Bildwelten längst vergangener Tage.

Jedes einzelne Bild dieser Ausstellung spiegelt die Verbindungen aus Malerei und Fotografie. Gleichzeitig werden mediale Fragen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Bildkunst hinterfragt. Entgegegen üblicher kategorischer Trennungen von Malerei und Fotografie, suchen die Bilder nach den verbindenden Elementen.

Wir laden Sie hiermit herzlich zu künstlerischen Imperessionen aus Malerei und Fotografie ein!

Vernissage am 22.02.2018, um 20 Uhr im Klub der polnischen Versager in der Ackerstraße 168, in 10115 berlin (U-Bhf. Rosenthaler Platz -U8).

Musikalische Begleitung: Christian Olesch (Piano)

Für ein besonderes Buffet sorgt Karolina Knopik vom Spicy Room.

Eintritt: 20 Uhr 

Dauer der Ausstellung: bis zum 07.03.2018

Dieser Beitrag wurde unter Programm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.