Mi. 14.03. um 20:00 Uhr – Konzert, Franz & Theussl Lieder vom Ja, Nein und Versagen

Der eine ist Wahlberliner, der andere war Wahlberliner. Jetzt treffen sie sich (zum ersten Mal!) im Club der polnischen Versager zu einer musikalischen Bestandsaufnahme. Theussl reicht dazu eine Gitarre, bei Franz können sich dann schon auch einmal Keyboard oder Loopstation dazu gesellen. Humorvoll-morbid bis philosophisch-skurril mit einem Schuss Rock’n’roll werden inhaltlich elementare, aber auch nicht so elementare Teile der menschlichen Existenz abgehandelt, nie ohne den Blick aufs Wesentliche dabei zu verfehlen. Erotisch wird der Abend eher weniger. Dafür hat er viel Persönlichkeit.

Christoph Theussl, geb. 1976 in der Steiermark ist Stammmitglied der Lesebühne „Schwabinger Schaumschläger“ in München. Von 2000 bis 2012 hat er in Berlin gelebt, wo der Club der polnischen Vesager zu seinem zweiten Wohnzimmer wurde.

Thomas Franz, geboren 1978 in Oberbayern, ist Liedermacher und Autodidakt. Seit 2004 wohnt er in Berlin. Gelegentlich spielt er auf Kleinkunst- und Musikveranstaltungen, zum Beispiel im Berliner Varieté Scheinbar und im Münchner Vereinsheim. Außerdem nimmt er gerade seine erste richtige Platte auf.

Dieser Beitrag wurde unter Programm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.