November 2019

Fr. 01. November

20:00 – A cantar toda la noche!

Ensamble Encanto lädt zum zweiten Konzert in unserem Lieblings-Club der Polnischen Versager e.V.
Gibt es was zu feiern? Immer!
Neue Stücke aus Mexiko, neue Mitglieder, das Leben, die Liebe, die Musik, unsere wunderbaren special guests Alex Ramos (Gitarre/Gesang), Adrián Pineda (Querflöte/Gitarre), Markus Krafczinski (Gesang)…Was wir singen: Lateinamerikanische Volks Melodien A Capella! Wir freuen uns auf euch!

Sa. 02. November

20:00 – Japanischer Stammtisch und Party Anko Kai

So. 03. November

15:00 – japanische Tanzstunde mit Nobu

20:00 – Spotkanie z Krystyna Mazurówna   / urodzona w 1939 we Lwowie , polska tancerka, choreografka , pisarka i dziennikarka, pracująca we Francji. Jezyk: polski i francuski

Mo. 04. November

19:00 – Don´t Shelest Musik Probe, Treffen verrückten Musiker

Di. 05. November

19:00 – Chorprobe am Dienstag(s) – Ensamble Encanto ist ein kleines, achtköpfiges A Capella Ensemble, das sich auf südamerikanische Lieder spezialisiert hat. Wir proben einmal die Woche, davon alle zwei Wochen unter professioneller Leitung. 
Wenn du Interesse hast mitzusingen, dann wäre es schön, wenn du:

– gute Kenntnisse als Sänger*in mitbringst und bereit bist, dich in unser Repertoire einzuarbeiten 
– Leidenschaft für lateinamerikanische Musik und Rythmen hast
– der spanischen Sprache zugetan bist (Sprechen ist kein Muss!)
– große Affinität zum gemeinsamen Singen in einer kleinen Gruppe hast

Mi. 06. November

Salsakurs

19:00-20:00 Anfänger

20:00-20:30 Fortgeschrittene

Fr. 08. November

20:00 – HIGHLIGHT – Drei Akkorde gegen das System

…wie die Musik den Weg zur Freiheit ebnete

Manchmal reichen drei Akkorde und vier Worte, um ein Statement einer ganzen Generation auszudrücken. Manchmal gibt es keinen anderen Weg, um es zu tun. Wie die polnische und die ost-deutsche Musik der 80er Jahre die Freiheit besang und den anderen die Kraft für gravierende Veränderung in der Gesellschaft gab, steht im Mittelpunkt der Late-Night-Show im Club der Polnischen Versager.

Die beiden Satiriker des Clubs, Adam Gusowski und Piotr Mordel, samt geladenen Gästen, Kurzfilmen, Dias und Show-Band, erörtern mit ihrem speziellen Humor die Kraft der drei Akkorde und wieso diese uns niemals im Alleingang vor dem Ende der Welt retten wird.

Nach der Late-Night-Show folgt das Konzert der Band Don’t Shelest.

Mo. 11. November

19:00 – Don´t Shelest Musik Probe, Treffen verrückten Musiker

Di. 12. November

19:00 – Die Vortragsreihe „Facetten des Islams“.

Den letzten Vortrag unserer Reihe „Facetten des Islams“ wird Saboura Naqshband, Sozial- und Kulturanthropologin und Empowerment-Trainerin zum Thema „Perspektiven auf Islam und Feminismus“ halten.

Islam und Feminismus werden immer wieder als Widersprüche wahrgenommen. Jedoch gibt es schon seit Jahrzehnten muslimische Frauen*, die die männerzentrierte Auslegung der Religion und die einseitige Geschichtsschreibung herausfordern und feministische Interpretationen des Korans und der Hadithe (Überlieferungen des Propheten) vorantreiben.

Stigmatisierende Bilder vom Islam und Muslim*innen gipfeln häufig in einem zunehmenden, antimuslimischen Rassismus. Dieser Vortrag stellt diesen Bildern Erzählungen und Perspektiven von muslimischen Feminist*innen entgegen. Saboura Naqshband wird sich mit folgenden Fragen beschäftigen: Was sind Vorstellungen und Ansätze Islamischer Feminismen in den vielfältigen, muslimischen Communities in Deutschland und weltweit? Woraus leitet sich ein Islamischer Feminismus ab? Wo verortet sich dieser? Welche feministischen Vordenker*innen und Vorbilder gibt es im Islam? Welche Herausforderungen sind mit dieser Thematik verbunden?

Die Veranstaltung ist offen für alle und kostenlos. Vorkenntnisse werden nicht benötigt.

Die Vortragsreihe „Facetten des Islams“ findet März – November 2019 statt und ist Teil des Projektes „WIR HIER! Kein Platz für Muslimfeindlichkeit in Europa – Migrantenorganisationen im Dialog“. Das Projekt wird durch das Programm „Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und durch die Bundeszentrale für politische Bildung kofinanziert.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die durch rassistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung treten, von der Veranstaltung auszuschließen.

Do. 14. November

20:00 –  Stetson Piano und Musik Bar, Israel & Uruguay

Puterman (keyboards & computer) and Joel (bass & guitars) open a space for experimental mix of electronic, psychedelic & middle-eastern music

Do. 28. November

20:00 –  Stetson Piano und Musik Bar, Israel & Uruguay

Puterman (keyboards & computer) and Joel (bass & guitars) open a space for experimental mix of electronic, psychedelic & middle-eastern music

… das Programm wird noch weiter geplant.